Welcher Körperfettanteil für einen Six-Pack?

Wie viel Körperfett für Six Pack
Wie viel Körperfett für Six Pack

Spätestens in der Sommerzeit träumen viele Männer von einem Six-Pack, um in der Badehose eine gute Figur zu mache. Aber auch viele Frauen streben sichtbare Muskeln am Bauch an, um dem Ideal der perfekten Figur nahe zu kommen. Doch wie kannst Du dahin kommen und wie viel Körperfettanteil ist hierzu nötig?

Wissenswertes über Sixpack und den Bauchmuskel

Vorweg ein paar allgemeine Infos zum Sixpack, die aber sehr wichtig für das Verständnis sind. Der Bauchmuskel ist nur ein einziger Muskel und die namensgebende Form entsteht durch die Sehnen, die das Aussehen des Muskels beeinflussen. Nicht bei jedem sieht die Bauchmuskulatur wie ein Six-Pack aus. Er kann auch die Form eines Four-Packs oder eines Eight-Packs annehmen.

Die natürliche Bestimmung des Bauchmuskels ist übrigens die Stabilität des Körpers. Zusammen mit seinem Gegenspieler, dem Rückenmuskel, ist er für die Körperhaltung zuständig. Ebenso ermöglicht er das Vorbeugen und Zurücklehnen des Oberkörpers.

Mythos Bauchtraining

Hartnäckig verbreitet ist das Gerücht, dass Bauchmuskeltraining der Schlüssel zum Six-Pack ist. Dies ist falsch, weil über einem bestimmten Körperfettanteil die Bauchmuskulatur nicht sichtbar ist. Dies liegt am Körperfett, das über der Muskulatur verteilt ist. Man kann sich die Fettschicht vorstellen wie Kleidung, die man über dem Bauch trägt: Egal wie viel man Trainiert, die Muskulatur wird nicht sichtbar. Dennoch ist Bauchtraining natürlich nicht verkehrt. Zur Definition der Bauchmuskulatur ist ein ordentliches Bauchtraining sehr wichtig. Aber die Grundlage ist dennoch die Senkung des Körperfettanteils und die gelingt nur in der Kombination aus Sport und unterstützender Ernährung.

Bitte lass Dich nicht von reißerischen Anleitungen nach dem Motto „In 4 Wochen zum Sixpack“ um den Finger wickeln. Um den Bauchmuskel zu definieren, ist ein lägerfristiges Ernährungs- und Trainingsprogramm nötig. Wenn Du ernsthaft am Ball bleibst, werden sich die Erfolge früher oder später ganz von selbst eistellen. Theoretisch geht es zwar auch ohne Training, aber rein durch Ernährung ist das Unterfangen noch schwieriger umzusetzen.

Wie viel Körperfett ist nötig?

Der maximale Körperfettanteil, ab dem ein Six-Pack sichtbar wird, ist individuell unterschiedlich. Solltest Du über den weiter unten angegebenen Körperfettanteil verfügen und trotzdem der Bauchmuskel nicht sichtbar sein, fang nicht an zu zweifeln, sondern arbeite weiter an einem niedrigen Körperfettanteil. Früher oder später wird der Six-Pack schon sichtbar. Falls Du Dir nicht sicher bist, wie viel Körperfett Du hast, kannst Du an dieser Stelle allgemeine Infos zum Körperfettanteil messen finden, oder schau dir direkt unseren Körperfettwaage Test an.

Nun aber ans Eingemachte. Die folgende Tabelle gibt Dir eine Übersicht, wie viel Körperfett im Durchschnitt maximal vorhanden sein darf.

Männer Frauen
Erste Konturen sichtbar 15% 17%
Deutlich sichtbar 10% 12%